Das Trainingslager im spanischen La Manga hat für den deutschen Meister Borussia Dortmund mit einem Rückschlag begonnen. Innenverteidiger Neven Subotic zog sich im ersten Training nach der Ankunft am Samstag anscheinend einen Muskelfaserriss in der rechten Wade zu und muss voraussichtlich drei Wochen pausieren.

"Das war schon ein kleiner Schock. Aber wir müssen zwei, drei Tage abwarten, bis wir die endgültige Diagnose bekommen. Erst danach wird sich konkret zeigen, wie lange er ausfällt", sagte Trainer Jürgen Klopp.

Der 24-jährige Serbe Subotic, der zunächst bei der Mannschaft bleiben soll, würde bei einer Bestätigung der ersten Diagnose in den ersten beiden Spielen nach der Winterpause am 19. Januar bei Werder Bremen und am 25. Januar gegen den 1. FC Nürnberg fehlen.

Auch Angreifer Robert Lewandowski konnte am Sonntag nicht am Training teilnehmen. Der Pole litt unter Oberschenkelproblemen, die vom Rücken ausstrahlten.

"Das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme. Es wird bald bei ihm weitergehen", sagte Klopp. Sven Bender wird nach Leistenbeschwerden voraussichtlich am Mittwoch wieder ins Training einsteigen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel