Trainer Armin Veh hat das Interesse von Eintracht Frankfurt an Srdjan Lakic vom VfL Wolfsburg bestätigt.

"Er hat in Kaiserslautern schon bewiesen, dass er Bundesliga spielen kann. Und er ist ein Riesen-Kopfballspieler", sagte Veh der "Bild-Zeitung" im Trainingslager in Abu Dhabi.

Allerdings wollen die Niedersachsen den 29 Jahre alten Stürmer nicht ziehen lassen. "Ich sehe derzeit keine Veranlassung, ihn abzugeben", sagte der neue Trainer Dieter Hecking.

Sollte der Lakic-Deal nicht zustande kommen, will Veh Youngster Sonny Kittel zum Stürmer umfunktionieren. Veh: "Er ist schnell und beidfüßig, er kann das spielen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel