Borussia Dortmunds Angreifer Robert Lewandowski wurde ausgeraubt. Am 18. Dezember, einen Tag vor dem Pokalspiel des BVB gegen Hannover 96 (5:1), verschafften sich Einbrecher Zugang zum Haus des Polen. Das berichtet die "Sport Bild".

Demnach wurden in Abwesenheit Lewandowskis und seiner Freundin Anna wertvolle Gegenstände gestohlen. Der Schaden liegt im fünfstelligen Bereich. Lewandowski, der von Trainer Jürgen Klopp vor dem Pokalspiel kurzzeitig freigestellt wurde, erstattete Anzeige gegen unbekannt.

Bereits am Morgen kehrte der polnische Nationalspieler zum Team zurück und zeigte im Spiel gegen Hannover mit einem Tor und einer Vorlage eine starke Leistung.