Der VfB Stuttgart und Verteidiger Georg Niedermeier haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt. Niedermeier verlängerte seinen noch bis 2014 laufenden Vertrag vorzeitig um zwei Jahre bis 2016.

"Wir haben es geschafft, einen weiteren wichtigen Spieler unseres Kaders langfristig an den VfB zu binden", sagte Sportdirektor Fredi Bobic. Niedermeier sei "sicher noch nicht am Ende seiner Entwicklung".

Der 26-Jährige war 2009 von Bayern München nach Stuttgart gewechselt und hatte dort den Durchbruch in der Bundesliga geschafft.

"Ich möchte als Führungsspieler weiter wachsen und mit dieser Mannschaft auf internationalem Niveau spielen", sagte Niedermeier, der in der laufenden Saison bisher in 22 Pflichtspielen zum Einsatz kam und ein Tor erzielte. Der VfB sei ihm "sehr ans Herz gewachsen".

In den vergangenen Tagen hatte der VfB bereits die Verträge mit den Mittelfeldspielern Christian Gentner (bis 2016) und Tamas Hajnal (bis 2014) verlängert.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel