Die Spieler von Werder Bremen unterstützen die Aktion der Arbeitsgemeinschaft "Werderfans gegen Diskriminierung".

Mit dem Erwerb von T-Shirts mit dem Aufdruck "Weser-Stadion oder sonst wo - Kein Platz für Nazis!" zeigen die Profis Flagge.

"Wir unterstützen natürlich solche Aktionen, wo wir können. Es gab in der Vergangenheit kaum Fototermine, bei denen wir schneller Freiwillige gefunden haben", beschreibt Kapitän Frank Baumann die Zustimmung im Team.

Die Einnahmen aus dem T-Shirt-Verkauf fließen in Aktionen gegen Rechtsextremismus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel