Der Hamburger SV hat Protest gegen die vom DFB-Kontrollausschuss beantragte Sperre für HSV-Stürmer Mladen Petric eingelegt. Der Kroate hatte am Samstag im Spiel gegen Karlsruhe (2:3) wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte gesehen.

Der Kontrollausschuss hatte daraufhin eine Sperre von zwei Meisterschafts-Spielen beantragt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel