Schalke 04 muss den verletzungsbedingten Ausfall von Tranquillo Barnetta und Chinedu Obasi verkraften.

Nach einem internen Trainingsspiel gingen Obasi (Außenbandriss im Sprunggelenk) und Barnetta (Zerrung im Hüftbeugemuskel) angeschlagen vom Platz.

Der Nigerianer Obasi dürfte Schalkes Trainer Jens Keller in den nächsten vier Wochen nicht zur Verfügung stehen, der Schweizer Barnetta ist zumindest für das Auswärtsspiel am kommenden Samstag beim FC Augsburg fraglich.

Immerhin ist in Augsburg Torjäger Klaas-Jan Huntelaar nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre wieder spielberechtigt, Jermaine Jones muss hingegen aufgrund einer Rotsperre noch einmal zusehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel