Innenverteidiger Felipe vom Bundesligisten Hannover 96 kann auf ein baldiges Comeback hoffen.

Nach knapp vier Monaten Verletzungspause trainierte der Brasilianer, der vergangenen Sommer von Standard Lüttich an die Leine gewechselt war, am Mittwoch erstmals wieder.

Der 25-Jährige konnte wegen einer hartnäckigen Hüftverletzung erst drei Bundesliga-Spiele für die Mannschaft von Trainer Mirko Slomka absolvieren. Felipe soll in vier bis fünf Wochen wieder spielen können.

Auch Stürmer Mohammed Abdellaoue konnte nach seinem Pferdekuss aus dem Spiel gegen Werder Bremen wieder trainieren. Zudem kehrte Angreifer Didier Ya Konan nach dem Ausscheiden der Elfenbeinküste beim Afrika-Cup zurück nach Hannover.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel