Der Deutsche Meister Borussia Dortmund hat am 21. Spieltag gepatzt und das Heimspiel gegen den Hamburger SV mit 1:4 verloren.

Durch die dritte Heimniederlage der Saison verpassten es die Dortmunder (39 Punkte), Boden auf Tabellenführer Bayern München (51) gut zu machen. Der deutsche Rekordmeister spielt am Samstag (18.30 Uhr) gegen den FC Schalke 04 und kann seinen Vorsprung noch weiter ausbauen.

Bayer 04 Leverkusen (38) verpasste im Niederrheinderby durch ein 3:3 gegen Borussia Mönchengladbach den Sprung auf Platz zwei.

Vor heimischem Publikum ging der BVB zunächst durch Stürmer Robert Lewandowski (17.) in Führung, doch nur 60 Sekunden später gelang den Gästen aus Hamburg durch Artjoms Rudnevs der 1:1-Ausgleich.

Heung Min Son erhöhte in der 26. Minute mit einem Traumtor auf 2:1, kurz darauf wurde Dortmunds Torjäger Lewandowski (31.) nach einem Foulspiel mit der Roten Karte vom Platz gestellt.

In Halbzeit zwei legte Rudnevs noch ein Tor nach, kurz vor dem Ende sorgte dann Son (89.) mit seinem ebenfalls zweiten Treffer für den Endstand der Partie.

Der VfB Stuttgart erlebt im Heimspiel gegen den SV Werder Bremen ein Debakel und unterlag mit 1:4. Hannover bezwang Hoffenheim durch ein frühes Tor von Mame Briam Diouf mit 1:0.

Frankfurt kam gegen Nürnberg nicht über ein 0:0 hinaus, Fürth unterlag zu Hause mit 0:1 gegen den VfL Wolfsburg.