Der kriselnde Schalke 04 muss weiter ohne den japanischen Verteidiger Atsuto Uchida auskommen.

Bei dem 24-Jährigen wurde am Montag bei einer Kernspinuntersuchung ein Muskelfaserriss im Oberschenkel festgestellt.

Wegen der Verletzung fehlte Uchida bereits beim 0:4 am Samstag bei Bayern München. Uchida hatte sich bereits im November in der Champions-League-Partie gegen den FC Arsenal (2:2) einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel