Dieter Hoeneß wird nicht die Nachfolge seines Bruders Uli als Manager von Rekordmeister Bayern München antreten.

"Um allen Spekulationen vorzubeugen: diese Möglichkeit schließe ich aus", sagte der Manager von Hertha BSC Berlin in einem kicker-Interview. Der 56-Jährige verriet jedoch: "Es gab mal einen Zeitpunkt, da stand dies im Raum."

Vor seiner Vertragsverlängerung bei der Hertha im Jahr 2005 hätte man Gespräche geführt, erklärte Hoeneß: "Jetzt stellt sich diese Frage nicht mehr."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel