Abwehrspieler Dede von Borussia Dortmund ist erneut am Knie operiert worden. Dabei wurde dem 30-Jährigen eine Klammer aus dem Knie entfernt, die bei einem vorherigen Eingriff eingesetzt worden war.

Dede hatte sich am ersten Spieltag gegen Bayer Leverkusen einen Kreuzbandriss zugezogen und fiel seitdem aus.

"Die Klammer war der Grund dafür, dass mein Knie nach den letzten Trainings-Belastungen wieder angeschwollen ist", sagte der Brasilianer: "Ich gehe davon aus, dass ich spätestens Montag wieder mit der Mannschaft trainieren kann."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel