HSV-Neuzugang Michael Gravgaard soll nach seinem schwachen Debüt am vergangenen Spieltag eine zweite Chance erhalten.

"Wir sind nicht in der Situation, sagen zu können: Wer Fehler macht, kann zu Hause bleiben.", erklärte HSV-Trainer Martin Jol.

Der dänische Innenverteidiger war bei der 2:3-Niederlage gegen den Karslruher SC an allen drei Gegentoren beteiligt. ad

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel