Sportdirektor Frank Arnesen vom Hamburger SV ist hochzufrieden mit der Arbeit von Trainer Thorsten Fink. "Thorsten hat sich hervorragend entwickelt. Er hat in seinem ersten Jahr sehr viel gelernt, ist immer besser geworden. Er will immer lernen", sagte der 56 Jahre alte Däne der "Bild".

Fink hatte im Oktober 2011 das Kommando an der Elbe übernommen, er schaffte in seiner ersten Saison den Klassenerhalt. Seit dem vergangenen Wochenende steht der HSV auf einem Europa-League-Platz.

"Wir haben eine junge Mannschaft, sind auf einem guten Weg. Dieser Verein muss immer international spielen, egal ob Champions oder Europa League", sagte Arnesen. Kommenden Samstag (15.30 Uhr/LIGA total!) strebt der HSV in Hannover den dritten Sieg in Folge an.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel