Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth muss im Kellerduell der Bundesliga gegen den Vorletzten 1899 Hoffenheim am Samstag (15.30 Uhr) wohl auf den zuletzt überragenden Torhüter Wolfgang Hesl verzichten.

Der 27-Jährige erlitt im Training am Freitag bei einem Zusammenprall mit Johannes Geis eine Schulterverletzung. Wie schwer diese ist, ist nach Angaben des Klubs noch nicht klar. Ein Einsatz gegen Hoffenheim sei jedoch "akut gefährdet".

Hesl wird wohl von Max Grün ersetzt, den er Mitte der Hinrunde als Stammkeeper abgelöst hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel