Die Mannschaftskollegen des suspendierten Tim Wiese haben sich für eine schnelle Rückkehr des Keepers ins Tor von 1899 Hoffenheim ausgesprochen. "Tim fehlt. Es wird Zeit, dass er zur Mannschaft zurückkommt", sagte Mittelfeldspieler Tobias Weis der "Bild-Zeitung".

Der tief gefallene ehemalige Nationaltorwart habe "sicherlich Fehler gemacht", sagte Sejad Salihovic: "Aber wie man ihn behandelt, finde ich nicht richtig. Schließlich hat er schon viel geleistet und ist einer der besten Torhüter."

Wiese war als Reaktion auf seine Eskapaden aus dem Kader der Kraichgauer geworfen worden und muss außerhalb der Trainingszeiten der Mannschaft trainieren. "Es ist müßig. Ich kommentiere dazu nichts mehr", sagte Trainer Marco Kurz: "Das ist Kasperletheater."

Nachdem der 31-Jährige bei einer Karnevals-Veranstaltung auffällig geworden war, soll dies zuletzt auch beim Spiel des Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen in der Mannheimer Arena gegen den TV Großwallstadt erneut der Fall gewesen sein. Laut der Sport Bild geht Wiese nun juristisch gegen die mit der Suspendierung verbundene Abmahnung vor. Der Klub wollte den Bericht inhaltlich nicht kommentieren.