Die sportliche Heimat von Bundesligist Fortuna Düsseldorf verliert voraussichtlich ihren bisherigen Namen.

Der momentane Namensponsor (Esprit) kündigte unerwartet seinen noch bis 2014 laufenden Vertrag mit der teilweise in städtischem Besitz befindlichen Betreibergesellschaft.

Aus dem Arena-Namen soll Medienberichten zufolge schon Ende April der Name des Unternehmens, das keine Gründe für seinen Rückzug angab, gestrichen werden.

Ob die vorzeitige Kündigung rechtens ist, soll am 30. Oktober das Landgericht Düsseldorf klären.

Ein neuer Namensgeber für das Stadion, in dem Fortuna seit 2004 ihre Heimspiele austrägt, ist noch nicht gefunden.