Patrick Ochs vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt muss nach seinem Mittelhandbruch aus dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg nicht operiert werden.

Der Abwehrspieler erhält eine Spezial-Schiene und kann ab Donnerstag wieder ins Training der Hessen einsteigen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel