Drei Tage vor dem direkten Duell in der Bundesliga hat Fortuna Düsseldorfs Manager Wolf Werner die Behandlung von Tim Wiese bei 1899 Hoffenheim scharf kritisiert.

"Der Umgang mit ihm ist abscheulich. Das betrifft aus meiner Sicht Medien, Fans und den Verein", sagte der 70-Jährige der Sport Bild. Es werde "Jagd" auf einen Torwart gemacht, der das in keiner Weise verdient habe. Am Freitag treffen Hoffenheim und Düsseldorf im Kellerduell aufeinander.

Werner und Wiese haben eine gemeinsame Vergangenheit bei Werder Bremen, der heutige Fortuna-Manager war bis 2007 als Leiter der Amateur-Abteilung tätig, Wiese als Keeper der Norddeutschen.

Auch wenn die beiden nach Werners Angaben in dieser Zeit nicht viel Kontakt hatten, mache ihn der Umgang "betroffen", speziell nach dem Selbstmord des ehemaligen National-Torhüters Robert Enke: "Es ist nicht lange her, da haben wir uns nach dem Tod von Enke geschworen, dass wir uns Gedanken um unseren Umgang machen. Das hat offensichtlich nicht geklappt."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel