Nach dreiwöchiger Pause ist Werder Bremens Kapitän Clemens Fritz am Dienstag ins Mannschaftstraining des Bundesligisten zurückgekehrt.

Der ehemalige Nationalspieler hatte sich Mitte März einen Jochbein- sowie einen Rippenbruch zugezogen.

"Wahrscheinlich wird es für Clemens aber bis zum Wochenende noch nicht reichen", sagte Trainer Thomas Schaaf. Der Bundesliga-14. trifft am Samstag auf Schalke 04.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel