Schalke 04 kann im 133. Revierderby am kommenden Freitag gegen Borussia Dortmund wohl wieder auf seine etatmäßige Innenverteidigung zurückgreifen.

Marcelo Bordon und Benedikt Höwedes, die am vergangenen Samstag bei der Schalker 1:2-Niederlage beim VfL Bochum pausieren mussten, sind voraussichtlich wieder einsatzfähig.

Der Brasilianer hatte vor zehn Tagen beim 1:0-Sieg der Königsblauen gegen Werder Bremen einen Bruch der linken Mittelhand erlitten. Höwedes hatte in Bochum wegen muskulärer Probleme ausgesetzt und steht wieder zur Verfügung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel