Hoffenheim-Torwart Heurelho Gomes hat sich im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf (3:0) einen Mittelhandbruch zugezogen, das bestätigte der Verein am Samstag bei "Sky".

Der Brasilianer, seit der Winterpause von Tottenham Hotspur ausgeliehen, musste am Freitagabend in der 54. Minute ausgetauscht werden. Wie lange der Schlussmann ausfällt, ist noch nicht bekannt, in dieser Saison wird er aber wohl nicht mehr zum Einsatz kommen.

Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag hatte Gomes auf seiner Twitter-Seite seine Verletzung verkündet ("I broke my hand").

Bislang stand der 32-Jährige in neun Rückrundenbegegungen in der Hoffenheimer Startelf. Gegen Düsseldorf wurde er vom jungen Belgier Koen Casteels ersetzt, Ex-Nationaltorwart Tim Wiese saß nur auf der Tribüne.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel