Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge haben sich euphorisch über die finanzielle und sportliche Lage des deutschen Rekordmeisters Bayern München geäußert.

"Wir spielen guten Fußball, haben die Finanzen total im Griff, das Image ist so gut, wie es vielleicht noch nie war, und die Zukunft sieht rosarot aus", sagte der Vorstandsvorsitzende Rummenigge der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Gerade in dieser Saison habe der FC Bayern nachhaltig an positivem Image gewonnen, "nicht nur in Deutschland".

Präsident Hoeneß ergänzte im Focus: "Die Marke FC Bayern strahlt wie niemals zuvor in der Geschichte. Ich kann mich wirklich nicht erinnern, wann es uns jemals besser gegangen ist."

Entscheidenden Anteil am sportlichen Erfolg habe laut Rummenigge die Breite des Kaders.

"Man kann gar nicht mehr von einer besten Elf sprechen, sondern eher von den besten 18 oder 20", sagte der 57-Jährige. Eine gut besetzte Bank sei "ganz wichtig im heutigen Fußball".

Hoeneß verwies auf die hervorragende finanzielle Ausgangslage. "Ich kenne keinen Fußball-Club auf der Welt, der so gesund ist wie wir", sagte der ehemalige Manager.

Hoeneß taxiert den Wert des Rekordmeisters laut "Focus" auf 1 bis 1,2 Milliarden Euro, die Eigenkapitalquote liege bei 78 Prozent.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel