Der Wechsel des ukrainischen Nationalspielers Anatoli Timoschtschuk von Zenit St. Petersburg zum FC Bayern München zum 1. Juli scheint perfekt.

"Wir haben uns mit St. Petersburg, mit Präsident Djukow und Trainer Dick Advocaat verständigt", bestätigte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge der "Sport Bild".

Timoschtschuk werde noch "bis zum 15. Juni für St. Petersburg spielen. Danach hat er noch zwei, drei Wochen Urlaub, bevor er zu uns kommt", so Rummenigge.

Die Ablösesumme soll etwa 11 Millionen Euro betragen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel