Schalke 04 bekommt im Kampf um die Königsklasse Zuspruch vom ehemaligen Teamkollegen Raul.

Im Gespräch mit SPORT1 zeigt sich die spanische Stürmerlegende "zufrieden" mit dem Saisonverlauf der Königsblauen, findet allerdings "schade, dass Schalke aus der Champions League ausgeschieden ist".

Der 35-Jährige fordert von den Knappen deshalb eine weitere Steigerung in der Liga: "Jetzt müssen sie versuchen, noch einen Platz gut zu machen, um in der nächsten Saison dabei zu sein."

Der langjährige Angreifer von Real Madrid war von 2010 bis 2012 bei Schalke aktiv, inzwischen spielt er beim Al-Sadd Sports Club in Katar.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel