Wie erst jetztz bekannt wurde, zog sich Ralf Fährmann seinen Nasenbeinbruch vom 8. Februar in einer Disco zu.

Der Ersatztorwart von Schalke 04 war laut "Bild" in einem Szene-Klub in Gelsenkirchen von einem Gast attackiert worden, der ihm aus kurzer Distanz eine Bierflasche ins Gesicht warf. Die Gelsenkirchener Polizei bestätigter den Vorfall. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Gegen den 20-jährigen Fährmann, der seither mit einer Gesichtsmaske trainiert, wird nicht ermittelt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel