Der türkische Nationalspieler Ömer Toprak ist am Dienstag ins Mannschaftstraining von Bayer Leverkusen zurückgekehrt.

Der Innenverteidiger hatte aufgrund einer Kapselverletzung im Knie mehrere Wochen pausieren müssen und konnte zuletzt nur individuell trainieren.

Zum Spitzenspiel am Samstag (18.30 Uhr) bei Schalke 04 wird der Werksklub von mindestens 3200 Fans, die sich bereits ein Ticket gesichert haben, begleitet.

Die Rheinländer wollen auf Schalke ihren Vier-Punkte-Vorsprung auf die Königsblauen behaupten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel