Sowohl Stefan Effenberg, als auch Bayern-Vorstand Karl-Heinz Rummenigge sprachen sich gegenüber dem DSF gegen eine Verpflichtung von Landon Donovan über dessen Leih-Ende hinweg aus.

?So viel hat er ja noch nicht gespielt, aber ich denke, dass es für den Anspruch, den der FC Bayern normalerweise hat, nicht reicht", urteilte Effenberg.

Rummenigge bestätigte: "(?) bei den sicherlich stolzen Summen, die man sich in Amerika für Landon vorstellt, werden wir ihn nicht verpflichten. Und ein Ausleihgeschäft wird für die Amerikaner nicht in Frage kommen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel