Schalkes Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies hat am Sonntag mit einer unerwarteten "Enthüllung" für Aufsehen gesorgt.

"Nach dem, was ich aus dem Umfeld in München höre, bin ich sicher, dass Jupp Heynckes auch in Zukunft bei den Bayern eine große Rolle spielen wird", sagte Tönnies am Sonntag im Volkswagen Doppelpass bei SPORT1.

Um welche Rolle es sich handeln soll, verriet Tönnies nicht: "Da müssen sie den Uli Hoeneß fragen."

Tönnies ist dem Bayern-Präsidenten freundschaftlich verbunden. Allerdings hatte Heynckes, der beim deutschen Meister am Saisonende Platz für Pep Guardiola machen wird, ein Engagement als Funktionär schon vor Wochen kategorisch ausgeschlossen.

"Nach 50 Jahren im Fußball nehme ich kein Funktionärsamt an, das ist nicht meine Welt", hatte der 68-Jährige gesagt, nachdem ihm Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge über die Medien angeboten hatte, "weiterhin beim FC Bayern dabei zu sein".

Im Gespräch war ein Posten für Heynckes im Beirat des FC Bayern.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel