Ligaverbands-Präsident Reinhard Rauball geht im Streit um mögliche Ausgleichszahlungen für Amateur-Klubs auf Distanz zu DFB-Boss Theo Zwanziger und kritisiert die Absage des Kreisligaspieltages am 1. März.

"Damit bin ich nicht einverstanden. Ich respektiere die Verantwortung derer, die das zu entscheiden haben, aber ich persönlich habe das nicht verstanden", sagte Rauball dem "kicker".

In den Kreisen Gelsenkirchen, Unna, Gladbeck und Kirchhellen wird der erste Rückrundenspieltag am 1. März aus Protest gegen das Bundesliga-Sonntagsspiel um 15.30 Uhr verlegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel