Mittelfeldspieler Maximilian Nicu hat sich durch gute Leistungen beim Bundesliga-Spitzenreiter Hertha BSC Berlin ins Blickfeld von Rumäniens Nationaltrainer Victor Piturca gespielt.

Nach Informationen des "kicker" erkundigte sich Piturca, welche Staatsbürgerschaften der am Chiemsee geborene Sohn rumänischer Eltern besitzt. "Ich habe einen deutschen Pass, aber ich habe mich schon informiert, wie ich einen rumänischen beantragen kann", sagte der 26-Jährige.

Nicu war zu Saisonbeginn für 300.000 Euro Ablöse vom Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden nach Berlin gewechselt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel