Im 133. Revierderby kann Schalkes Trainer Fred Rutten personell wieder aus dem Vollen schöpfen: Kapitän Marcelo Bordon (nach Mittelhandbruch mit Manschette) und Benedikt Höwedes in der Innenverteidigung stehen ebenso wieder zur Verfügung wie der zuletzt gesperrte Jermaine Jones im Mittelfeld.

Für Christian Pander käme ein Einsatz in der Startelf noch zu früh.

BVB-Coach Jürgen Klopp fehlt neben dem gesperrten Young-Pyo Lee nun auch der angeschlagene Tinga. Jakub Blaszcykowski muss wegen anhaltender Obeschenkelprobleme weitere drei Wochen pausieren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel