Erstmals seit seinem Jochbein- und Rippenbruch hat Werder Bremens Kapitän Clemens Fritz wieder am Mannschaftstraining des Bundesligisten teilgenommen.

"Die Rippe hält", sagte der 32-Jährige vor dem Duell mit dem VfL Wolfsburg am Samstag. Fritz hatte zuletzt vier Spiele pausieren müssen.

Sein Mannschaftskollege Aaron Hunt ist zudem wieder ins Lauftraining eingestiegen.

Der Mittelfeldspieler hatte in Düsseldorf am vergangenen Wochenende aufgrund einer Grippe gefehlt. Spielmacher Mehmet Ekici trainiert nach überstandener Adduktorenverletzung wieder individuell.

Dagegen fehlte neben Aleksandar Ignjovski am Dienstag auch Toptorjäger Nils Petersen beim Training der Hanseaten. Beide plagt eine Magen-Darm-Grippe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel