Bundesligist Hamburger SV hat den 2:0 (0:0)-Testspielsieg beim Landesligisten FC Süderelbe teuer bezahlt.

Shootingstar Heung-Min Son zog sich eine Knöchelverletzung zu.

Beim Comeback von Ivo Ilicevic, der nach einem Muskelbündelriss in der Bauchgegend wieder fit ist, trafen vor rund 2500 Zuschauern auf der Sportanlage Opferberg Petr Jiracek (67.) und Tolgay Arslan (87.) für die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink.

Die Stars Rafael van der Vaart und Rene Adler wurden geschont.