Hoffenheims abgestürzter Torwart Tim Wiese hat in der Nacht zu Dienstag die Hälfte eines Zahns verloren.

Anschließend plagten ihn große Schmerzen, die er beim Zahnarzt behandeln ließ.

"Ich habe in der Nacht einfach unglücklich draufgebissen" sagte Wiese der "Bild".

Nachdem der Arzt die Hälfte des Zahns wieder eingesetzt hatte, konnte der 31-Jährige die Nachmittagseinheit am Dienstag wieder komplett absolvieren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel