Trainer Thomas Schaaf vom Bundesligisten Werder Bremen appelliert vor dem Nordderby gegen den VfL Wolfsburg an die eigenen Fans, Klaus Allofs bei seiner Rückkehr ins Weserstadion freundlich zu empfangen.

"Fakt ist, dass Klaus Allofs hier über Jahre hinweg fantastische Arbeit geleistet hat. Das sollte man immer berücksichtigen. Ganz egal wie emotional man gestimmt ist", sagte Schaaf dem Internetportal "ran.de" vor der Partie am Samstag.

Allofs wechselte im November 2012 als Sportdirektor nach Wolfsburg, nachdem er zuvor 13 Jahre lang an der Seite von Schaaf als Manager in Bremen gearbeitet hatte.

Bei der Partie am Samstag kehrt der 56-Jährige erstmals an seine langjähirge Wirkungsstätte zurück.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel