Im Zuge der Ermittlungen gegen Bayern-Präsident Uli Hoeneß' wegen dessen Selbstanzeige beim Finanzamt hat sich Bayerns Finanzminister Markus Söder am Rande des fränkischen Derbys in Nürnberg zu Wort gemeldet.

Der CSU-Politiker bekräftigte bei LIGA total!, dass "jede Person ohne Einschränkung ihre Steuern zahlen muss und deshalb auch ein solches Verfahren stattfinden muss". Es gehe dabei auch nicht um das Ansehen der Person, trotzt Prominentestatus gehe es nach Recht und Gesetz.

Weiterführende Schaden für die Bundesliga befürchtet Söder nicht. "Die Bundesliga ist stabil und stark und das eine ist ein Verfahren und das andere ist die Bundesliga."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel