Kevin Vogt vom abstiegsbedrohten Bundesligisten FC Augsburg ist wegen unsportlichen Verhaltens vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes für ein Meisterschaftsspiel gesperrt worden.

Der 21-Jährige hatte im Ligaspiel am vergangenen Freitag bei Borussia Mönchengladbach (0:1) nach einer Notbremse die Rote Karte gesehen.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel