Borussia Dortmund kämpft weiter um den Verbleib seines polnischen Torjägers Robert Lewandowski.

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bestätigte gegenüber der "Bild", dass der BVB dem 24-Jährigen in der vergangenen Woche ein neues Angebot unterbreitet hat.

"Es stimmt, dass wir noch einmal über mögliche neue Rahmenbedingungen gesprochen haben. Es wäre doch fahrlässig, wenn wir nicht versuchen würden, uns weiter um den wohl besten Stürmer Europas zu bemühen", so Watzke.

Lewandowskis Vertrag bei den Schwarz-Gelben läuft noch bis Juni 2014.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel