HSV-Kapitän Rafael van der Vaart fällt wohl für das vorentscheidenden Duell um Platz vier beim FC Schalke 04 aus.

Laut übereinstimmenden Medienberichten verletzte sich Rafael van der Vaart am Samstag im Abschlusstraining am rechten Oberschenkel.

Eine bittere Nachricht für die Hanseaten, die nur zwei Punkte hinter den Königsblauen liegen und sich auf dem Vormarsch sahen.

Der Hölländer befindet sich in Top-Form. Seit er beim HSV die Binde trägt, gab es zwei Siege. Zuletzt traf van der Vaart gegen Düsseldorf sogar doppelt.

Trainer Thorsten Fink kündigte vor der abschließenden Einheit noch selbstbewusst an: "Es geht für uns um etwas. Wenn wir gewinnen, haben wir eine hervorragende Ausgangsposition, um von anderen Dingen zu reden."

Neben dem Anführer muss Fink sicher auf Dennis Diekmeier verzichten. Der Rechtsverteidiger ist gelb-gesperrt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel