Bayer Leverkusen ist sich anscheinend mit Offensivspieler Robbie Kruse vom Liga-Rivalen Fortuna Düsseldorf über einen Wechsel einig.

"Fix ist es noch nicht. Aber wir sind an Robbie Kruse interessiert und uns mit ihm weitgehend einig", sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser.

Nach Angaben der "Rheinischen Post" wird der australische Nationalspieler in den nächsten Tagen einen Dreijahresvertrag bei Bayer unterschrieben.

Der 24-Jährige, der für die festgeschriebene Ablösesumme von 1,5 Millionen Euro wechseln kann, könnte Nationalstürmer Andre Schürrle ersetzen, der vor einem Wechsel zum entthronten Champions-League-Sieger FC Chelsea steht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel