SPORT1-Experte Mario Basler freut sich über den Transfer von Mario Götze zum FC Bayern. "Ich bin froh, dass der FC Bayern Götze geholt hat und er nächste Saison noch in der Bundesliga spielt. Das ist doch schön. Früher oder später wäre sonst vielleicht zu Barcelona, Madrid oder Manchester United gewechselt", sagte Basler im Volkswagen Doppelpass auf SPORT1.

Unterdessen glaubt Mario Basler nicht, dass sich der FC Bayern München ein deutsches Finale in der Champions League gegen Borussia Dortmund wünscht.

Zwar hätten die Münchner sicherlich keine Angst vor dem BVB als sportlichem Gegner, allerdings sehr wohl vor den Konsequenzen einer Finalniederlage. "Denn dann interessiert es keinen mehr, ob die Bayern mit 84 Punkten oder 84 Toren Vorsprung Meister geworden sind".

Die beiden deutschen Mannschaften haben vor den Halbfinal-Rückspielen am Dienstag und Mittwoch eine hervorragende Ausgangsposition für das Erreichen des Endspiels im Londoner Wembley-Stadion. Die Bayern reisen mit einem 4:0-Sieg gegen den FC Barcelona im Gepäck nach Spanien, die Dortmunder bringen einen 4:1-Vorsprung mit zu Real Madrid.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel