Eintracht Frankfurt kriecht weiter Richtung Europa.

Mit dem 0:0 im Rhein-Main-Derby beim FSV Mainz 05 machte der Aufsteiger dem "Schneckenrennen" um die internationalen Plätze alle Ehre und muss sich im Saisonfinale deutlich steigern, um den Traum von der Champions-League-Qualifikation doch noch wahr werden zu lassen.

Vor den Augen von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach traten beide Mannschaften vor 34.000 Fans in der ausverkauften Arena zwar engagiert auf - ließen im Abschluss aber die notwendige Konsequenz vermissen.

Der FSV verpasste dadurch die Chance, noch einmal in den Kampf um die Europa League einzugreifen und muss sich nach dem sechsten Spiel in Folge ohne Sieg wohl mit einem Platz im grauen Mittelfeld der Bundesliga anfreunden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel