Dortmunds Manager Michael Zorc ärgert sich im Interview mit SPORT1 über die ständigen Spekulationen um Torjäger Robert Lewandowski. "Wir können immer nur unseren alten Stand wiederholen: Robert hat bei uns einen bis 2014 laufenden Vertrag! Wir werden leider gerade im Minutentakt mit neuen Gerüchten, auch über andere Spieler, zugemüllt - das muss man so ehrlich sagen."

Der Pole hat bereits angekündigt, den Klub spätestens nach Ablauf seines Vertrages verlassen zu wollen.

Bei einem anderen Schlüsselspieler, um den es ständig Transfergerüchte gibt, legt sich Zorc hingegen schon jetzt fest. "Mats Hummels wird definitiv auch in der nächsten Saison bei uns spielen!"

Seinen Trainer Jürgen Klopp adelt der BVB-Manager hingegen schon vorm Champions-League-Rückspiel bei Real Madrid. "Er hat sich in den letzten Jahren zu einem der besten Trainer Europas entwickelt, was die Ergebnisse, Titel und die Art und Weise, wie wir Fußball spielen, gezeigt hat. Für Borussia Dortmund ist er einfach der perfekte Trainer!"

Trotz des scheinbar komfortablen 4:1-Vorsprungs aus dem Hinspiel nimmt Ex-Profi Zorc das Spiel in der spanischen Hauptstadt nicht auf die leichte Schulter, zeigt sich aber optimistisch.

"Wir wissen genau, dass Real Madrid in seiner Historie stets in der Lage war, solche Spiele umzudrehen. Dass sie genug Qualität besitzen, das wissen wir und das haben sie schon oft gezeigt. Wenn wir aber unsere bestmögliche Leistung zeigen, haben wir auch gute Chancen, am Dienstag in Madrid zu bestehen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel