Ex-Manager Rudi Assauer hat endgültig mit seinem ehemaligen Verein Schalke 04 gebrochen und will nicht mehr als Ratgeber zur Verfügung stehen.

"Natürlich hängt mein Herz an diesem Klub. Aber nach reiflicher Überlegung habe ich einen Schluss-Strich gezogen. Schluss! Aus! Ende! Ich habe keine Lust mehr, Tipps zu geben. Die Entscheidungsträger sind dafür auch gar nicht zugänglich", sagte Assauer im Interview bei Sport1.de.

Mitleid hat der 64-Jährige mit den Schalker Fans: "So einen Zirkus und so ein Theater haben die nicht verdient."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel