Dopingjäger Werner Franke fordert im Fall Hoffenheim Null Toleranz und hat zu einem großen Rundumschlag gegen Ballsportarten, Tennis und Gewichtheben angesetzt.

"Es ist ganz klar ein Verstoß. Wenn den Spielern bekannt war, dass sie unverzüglich nach Beendigung einer sportlichen Aktivität dort zu erscheinen haben, dann gibt es nichts mehr, was dazwischen stehen darf", sagte der Molekularbiologe.

Es gebe eine ganze Reihe von Dopingmitteln, die in so einem Zeitraum zerstört werden könnten, meinte Franke. "Nichts finden beweist gar nichts."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel