Der belgische U21-Nationalkeeper Koen Casteels wird beim Bundesligisten 1899 Hoffenheim als Stammtorhüter in die kommende Spielzeit starten. "Klar ist, dass wir mit Koen Casteels als Nummer eins und Jens Grahl als Nummer zwei in die Saison gehen", sagte Hoffenheims Manager Alexander Rosen dem Fachmagazin Kicker.

Casteels war erst nach der Ausmusterung von Tim Wiese und dem Handbruch von Heurelho Gomes zwischen die Pfosten der Kraichgauer gerückt und absolvierte in der vergangenen Saison 16 Bundesliga-Partien. Mit guten Leistungen hatte er maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt.

"Man vertraut mir, ich helfe der Mannschaft, also fühle ich mich etabliert", sagte der 20-Jährige, der die Saison mit dem Fast-Abstieg und Unruhen abseits des Spielfelds als "verrücktes Jahr" bezeichnete.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel