Energie Cottbus hat die Verträge mit Mittelfeldspieler Ervin Skela und Manager Steffen Heidrich um jeweils zwei Jahre verlängert.

Skelas neuer Kontrakt bis zum Juni 2011 gilt jedoch nur bei Klassenerhalt.

"Ich habe immer gesagt, dass ich mich in Cottbus sehr wohl fühle. Jetzt habe ich Sicherheit über meine Zukunft und kann mich voll und ganz auf den Klassenerhalt konzentrieren", so der albanische Nationalspieler, der im Winter 2006 zu Energie gewechselt war.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel