Der FSV Mainz 05 ist im zweiten Testspiel nach der Sommerpause nicht über ein 0:0 gegen Hessenliga-Aufsteiger SV Wiesbaden hinausgekommen.

Vor 1250 Zuschauern in Mainz-Kastel vergab Nejmeddin Daghfous bei einem Pfostenschuss die beste Chance.

"Wir hatten natürlich den Anspruch zu gewinnen, hatten auch die Chancen dafür. Der Gegner hat das gut gemacht", sagte 05-Trainer Thomas Tuchel.

Am Donnerstag hatte Mainz im ersten Test den Bezirksligisten SV 1921 Guntersblum mit 16:0 bezwungen.