Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat beim FC Ingolstadt eine überraschende Testspiel-Niederlage kassiert. Vor 4207 Zuschauern im Stadion des Zweitligisten verlor der VfL mit 0:1 (0:1). Das Tor des Tages erzielte Manuel Schäffler mit einem Freistoß aus 25 Metern, bei dem Gladbachs Ersatz-Torwart Janis Blaswich keine gute Figur machte.

Bei der Borussia bildeten die Neuzugänge Raffael und Max Kruse nach der Pause erstmals gemeinsam das Sturmduo, der von Bayer Leverkusen ausgeliehene Christoph Kramer spielte neben Granit Xhaka auf der Doppel-Sechs.

Die ersten beiden Testspiele hatte Gladbach gegen den Oberligisten VfL Rhede (6:0) und den belgischen Erstligisten Lierse SK (2:0) gewonnen.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel